Registrieren Anmeldung Kontaktieren sie uns

Zu viel wichsen, Francais Zu viel wichsen Pick männlich speziell für Freuden

Früher wurde heranwachsenden Männern gepredigt, dass Selbstbefriedigung ImpotenzHomosexualität oder gar Blindheit verursacht — Sexualität gehöre nur in die Ehe. Bei manchen hat sich dieser Glaube bis heute gehalten. Dem gegenüber stehen die positiven Behauptungen, dass Sex das Leben verlängert und gesund ist.


Passion Cunt Ensley.

Online: Gestern

Über

Wie du vom Masturbieren darüber hinaus noch profitierst, erfährst du hier. Dann aufgepasst! Denn unser zielgerichteter Trainingsplan verpasst dir in nur 8 Wochen mehr Durchhaltevermögen, Stabilität und Beweglichkeit.

Ardyce
Alter Ich bin 43 Jahre alt

Views: 7440

submit to reddit

Welche Stoffe werden im Körper ausgeschüttet, wenn man Sex zu zweit hat?

Und wie sieht der Vergleich zu «Solo-Einlagen» aus? Die Forscher Stuart Brody und Tillman Krugen sind dieser Frage nachgegangen.

21 antworten

Und sie haben festgestellt: Kommt man mit einem Partner zur Sache, ist die Konzentration der Hormone Oxytocin und Prolaktin Prozent höher, als wenn man alleine Hand anlegt. Das ist deshalb nicht ohne, weil diese Hormone Befriedigung und Wohlbefinden beeinflussen.

Masturbieren befriedigt unter dem Strich also weniger als Sex zu zweit. Kommt dazu: Je mehr man es im Alleingang macht, desto mehr wird das Gehirn mit dem Botenstoff Dopamin geflutet. Dieser wirkt direkt auf das Belohnungszentrum.

Bloss dass die Belohnung, in diesem Fall die volle Befriedigung, ausbleibt. In der Folge kann es — wie bei Drogen — zu einer Suchtbildung kommen.

Probleme kann es durch die Selbstbefriedigung übrigens auch dann geben, wenn man sich stets auf die gleiche Weise und mit zu viel Kraft stimuliert. Weil dann die Nerven im Intimbereich Schaden nehmen können.

Bei Männer spricht man in diesem Fall vom «Todesgriff-Syndrom». Die Experten empfehlen deshalb, möglichst verschiedene Arten der Reizung einzusetzen. Mit Fingerspitzengefühl und Mass betrieben, ist Selbstbefriedigung jedoch gesund.

Schliesslich hilft sie dabei, Stress abzubauen, stärkt das Immunsystem und setzt Glückshormone frei. Scrollen Sie hinunter zu.

Ähnliche fragen

Leben Gesundheit Psychologie Oma hat es ja schon immer gesagt: Zu viel Masturbieren schadet! Wie bei vielen Dingen im Leben ist auch bei der Selbstbefriedigung das richtige Mass gefragt.

Veröffentlicht wurde die Studie im Fachmagazin «Biological Psychology». Das könnte Sie auch interessieren.